Ringkite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Technische Daten)
K (Technische Daten)
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
==Technische Daten==
 
==Technische Daten==
''Nur wenn hier kein Drachentyp sondern eine konkrete Ausführung eines Drachen beschrieben wird, können mit dieser Tabelle einige technische Daten aufgelistet werden.''
 
 
 
{| border="1" cellspacing="0" cellpadding="4" style="border-collapse:collapse; background:#f9f9f9;"
 
{| border="1" cellspacing="0" cellpadding="4" style="border-collapse:collapse; background:#f9f9f9;"
 
|- style="background:#e0e0e0;"
 
|- style="background:#e0e0e0;"

Version vom 16. Dezember 2008, 15:56 Uhr

Ringkite
Gestänge des Ringkite

Hier bitte zunächst eine kurze und prägnante Beschreibung des Drachen.

Geschichte

Dieser Drachen wurde 2008 von Dirk Liebe entwickelt.

Aufbau

Ganz so genau wie Bell´s Ringdrachen ist dieser Drachen nicht, aber von diesem ist er ohne Frage weit mehr inspiriert als von einem anderen Drachen französischer Bauart (z.B. Cassange Rad). Zum Einen benötigt er nur halb so viele Spreizenpaare wie Bell´s Ringdrachen, zum anderen benötigt er keinerlei aufwendigen (und nur sehr schwer zu bekommenden) Verbinder.

Flugverhalten

Der Ring fliegt sich unproblematisch, ähnlich wie Hargrave, Sauls und andere Kastendrachen die nur vertikale und horizontale Segelflächen haben. Der Erbauer hat diesen Drachen, schon wegen seiner Größe, bislang nur bei sehr leichten Winden bis 15 Km/h geflogen. Bei 11 qm waagerechter Segelfläche sollte man vorsichtig sein.

Bilder

Technische Daten

Spannweite ???
Standhöhe ???
Gewicht ???
Segelmaterial Spinnaker
Gestänge ???
Windbereich 2 - 3 Bft
Leinenstärke 80 - 150 daN

Bauplan


Siehe auch


Web Links