Thermikschnüffler

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thermikschnüffler

Der Thermikschnüffler ist ein Drachen im Stil der bekannten Roloplane und „Roller-Drachen”, wie zum Beispiel dem Pearson Roller. Er besticht ins besondere auch durch sein organisches, fledermausartiges Aussehen, ähnlich den geschwungenen Formen eines Cody.

Bei dem Thermikschnüffler handelt es sich um einen hervorragenden Leichtwinddrachen.

Geschichte

Entwickelt wurde der Thermikschnüffler von Jörg „M@ddy” Rüther und Hennes Kurbjuhn. Die Geschichte der Idee hinter dem Thermikschnüffler ist auf der Homepage des Entwicklers nachzulesen.

Der Thermikschnüffler wurde für den Rodgauer Workshop 2007 von Jörg vorgeschlagen, und mit viel Begeisterung von den Teilnehmern angenommen und gebaut.

Varianten

Der Thermikschnüffler wurde von seinen Entwicklern in verschiedenen Versionen gebaut, Bilder dieser Variationen sind auf der Homepage des Entwicklers zu bewundern.

Aufbau

Der Aufbau entspricht einen klassichen Roller, wie zum Beispiel dem Pearson Roller. Der Drachen besteht aus einem großen Hauptsegel und einem kleineren Hecksegel. Beide Segel sind durch einen deutlichen Abstand getrennt. Segellatten helfen die Segelfläche zu vergrößern und noch mehr Auftrieb zu erhalten. Eddykreuze bilden den stabilisierenden Flächenwinkel.

Flugverhalten

Der Thermikschnüffler fliegt in einem Windbereich von 0,5 bis 4 Bft. Zum Start benötigt er ein wenig Wind oder den aktiven Einsatz des Piloten. Hat er erstmal Höhe erreicht, bringt ihn förmlich nichts mehr auf den Boden zurück.

Das Flugverhalten ist ausgesprochen stabil, der Leinenwinkel ist sehr steil.

Wegen seiner Zugkraft bei schon wenig Wind und seinem stabilen Flugverhalten wurde der Thermikschnüffler schon erfolgreich als Trägerdrachen beim KAP verwendet.

Bilder

Technische Daten

Spannweite 240 cm
Standhöhe 200 cm
Segelmaterial Spinnakernylon
Gestänge Gestänge: 8mm CFK-Rohr

Segellatten: 2mm und 3mm CFK (voll)

Windbereich 0,5 - 4 Bft
Leinenstärke 40 - 80 daN

Bauplan

  • Kein veröffentlichter Bauplan bekannt.

Web Links