The Paper Kites Project

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aus Hoch Hinaus 2002-1:


Die Drachen-Foundation startet ein ehrgeiziges, mehrjähriges Projekt um der Gemeinschaft aller Kunst-Interessierten auf der Welt Drachen vorzustellen. Das "Papier-Flügel-Drachen-Projekt" (freizügig übersetzt) der Foundation wird die Nützlichkeit und Schönheit von Papier als das erste und ursprüngliche Material für den Drachenbau vorstellen. Designer-Schulen, Kunstlehrer und alle interessierten Drachenfreunde sind gefordert, um diesen traditionellen Material für den Drachenbau einzusetzen. Ausgehend von der Nutzung in Asien ist Papier ein allgemeingültiges Material für die meisten traditionellen Drachen und wird in den kleinsten und größten Teilen eingesetzt. Die Vielfalt an entsprechenden Papieren ist genauso groß wie die Designs der Drachen, in denen sie benutzt werden. Für europäische und amerikanische Drachenhersteller ist Papier hauptsächlich ein vergessenes, ignoriertes, oder unerkanntes Medium. Einer der vieler Gründe dafür, diesen Kurs zu starten, ist die Nützlichkeit von Papier: ein Medium zum malen und zu färben, Photografische Bearbeitung, oder Teilebau. Papier ist so funktionell wie alle anderen Drachen-Bau-Material. Erfahrene Künstler können ermutigt werden ihre Kunstrichtung im bildhauerischen Formenbau mit Drachen zu vereinen. Drachen-Künstler (Drachenbauerinnen) können gefordert werden, graphischen Methoden einzusetzen, ein Material, förderlich zu Kreativität und Experimentieren für ihre Bauweise zu verwenden. Papier-Fans werden neue Verwendungen für ihre Erzeugnisse ebenso gezeigt werden. Papier-Segel können an Rahmen von Holz, Bambus, oder Kohlefaserstäbe befestigt werden. Die Möglichkeiten im Drachenbau sind unendlich.

Während der Jahre 2001 und 2002 wird die Foundation eine Anzahl von Drachen-Workshops und -foren unterstützen, deren Thematik das Papier sein wird. Zusätzlich wird man versuchen, Kunstgemeinschaften, Designschulen, Kunstabteilungen und "papermakingcircles" für die Idee zu gewinnen. Bekannte Drachenkünstler werden als Gastdozenten und Instruktoren in diesen Foren ihre Verfahrensweisen darstellen. Zusätzlich wird eine Sammlung ihrer Arbeiten aus dem Jahre 2001 organisiert und dann 2002 ausgestellt werden.

Der Höhepunkt dieser Veranstaltungsreihen wird Ende 2002 ein weltweiter Wettbewerb zum Thema Papierdrachen sein. Die Drachen Foundation wird die Wiederbelebung von asiatischen traditionellen Drachen fördern, Miniaturdrachen, Drachen, die innovative Rahmenmaterialien verwenden sowie kreative Anstrengungen erfahrener Drachenbauerinnen und Neulinge fördern.

$ 3000 Preisgelder werden für die besten Drachen in verschiedenen Kategorien ausgelobt. Es handelt sich u. A. um die Bereiche kreativ, traditionell, und Miniaturen, (das Regelwerk wird in Kürze erscheinen). Eine ausgezeichnete Auswahl von Juroren wird ausgewählt werden, um ihre eigenen Arbeiten vorzustellen und gleichermaßen das Schiedsgericht der Wettbewerbe darzustellen.

http://www.drachen.org/special_events_paperwings2003.html