The Clock (Die Uhr)

Aus DraWi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie der Name schon sagt, ist der 4-Leiner zu drehen wie bei einer Uhr.


  1. Der Drachen wird auf Höhe gehalten und um 90° gedreht und wieder schwebend gehalten.
  2. Danach wird wieder um 90° gedreht und wieder gehalten, usw. .... bis eine volle 360° Drehung vollzogen wurde.
  3. Je nach Können, kann The Clock auch in 45°-Schritte unterteilt werden.


Ziel ist es den Drachen beim Drehen, möglichst auf der Stelle zu halten und die Teildrehungen so aprupt und exakt wie möglich durchzuführen. Nicht sonderlich spektakulär für Zuschauer, aber für eine saubere und exakte Durchführung ist jede Menge Übung notwendig.