Marcel's Kartoffel-Chips (Bauplan)

Aus DraWi
(Weitergeleitet von Marcel's Kartoffel-Chips)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Bauplan steht zur privaten Benutzung frei zur Verfügung. Jegliche kommerzielle Nutzung oder Verwendung in anderen Medien und Internetseiten bedarf der besonderen Erlaubnis des Autors.

Die Erlaubnis zur Veröffentlichung im DrachenWiki liegt vor.


Der Erstabdruck der deutschen Übersetzung war in der Hoch Hinaus 2001-1.

Didier Ferment ist ein Drachenbauer aus Amiens in Nord-Frankreich, der sich bereits seit längerer Zeit mit ungewöhnlichen Drachenkonstruktionen (z.B. sein "Zero") und Wind-Musik Instrumenten aus Bambus und Recycling-Material beschäftigt. Er hat eine reiche Phantasie, die er mit einer ausgezeichneten Konstruktionsgabe kombiniert. Unlängst entdeckte ich auf seinen Seiten (Link/ Adresse am Ende des Artikels) diese hübsche Drachenkonstruktion von Marcel Fourez, die Didier in Wort und Bild setzte. Genießen Sie... (übersetzt von Uli Wahl)

Marcel's Kartoffel-Chips

Marcel1.jpg

Kaufen Sie sich zwei Portionen Schaschlik und eine Tüte Kartoffelchips ( Anmerkung der Redaktion)

Kosten Sie von Ihrem ersten Schaschlik-Spieß. Versuchen Sie, sich den "Flandernbrief" (la Lettre de Flandres) zu Besorgen. (Flandernbrief ist eine Belgische Drachenzeitschrift, Anm. d. Redaktion). Nehmen Sie dann Ihren zweiten Schaschlik-Spieß in Angriff. Ist bestimmt schwierig, den "Flandernbrief" aufzutreiben, da er nicht mehr aufgelegt wird. Fangen Sie dann mit ihrer Chiptüte an. Suchen Sie in Ihrer Umgebung einen Drachenflieger, der die "Flandernbriefe" sorgfältig aufbewahrt hat. Essen Sie alle Chips in der Tüte auf. Im "Flandernbrief" verbergen sich eine Vielzahl einfacher Baupläne

Passen Sie auf; werfen Sie weder die Schaschlikspieße noch die leere Chiptüte weg. Die simplen Drachenbaupläne sind einfach genial. Schneiden Sie den Boden der Chiptüte ab. Es ist ein passionierter Drachenflieger, der den "Flandernbrief" herausgab. Kleben Sie Ihren ersten Schaschlikspieß mittels Klebeband der Länge nach auf die Innenseite der Tüte. Dieser Herausgeber ist auch ein großer Drachen-Erfinder. Schneiden Sie das zweite Stäbchen zu und kleben Sie es mit Klebeband in die obere Öffnung der Tüte. Sicher haben Sie ihn erkannt, diesen Herausgeber, es war Marcel Fourez. Schließlich bringen Sie die Waagenleine an einem einzigen Punkt an dem Längsstäbchen an.

Marcel Fourez, immer auf der Suche nach einfachen, klaren, unkomplizierten Plänen.

Dieser Drachen aus einer Tüte voll Chips und zwei Schaschlikspießen ist für Dich, Marcel und für alle Kinder, seien sie klein...oder auch schon etwas größer...

Wir Konstruieren

Marcel2.gif

Hier sind die Abmessungen für eine Tüte Kartoffelchips "Flodor" mit 115 g Inhalt. Das Material der Tüte aus aluminisiertem Mylar oder beschichtetem Plastik ist unverzichtbar, da es dem auf diese Weise zu bildenden "Segel" erst die richtige Festigkeit gibt. Ich habe nicht die nötige Zeit gehabt, um alle möglichen Varianten zu testen, vor allem die Chips mit Schinkengeschmack. Je nachdem welche Chipsorten Sie bevorzugen, müssen Sie die Abmessungen in Bezug auf die Proportionen neu berechnen, das heißt sie im Taschenrechner eingeben. Jedoch sollten Sie die kleinen Tüten und die zu kurzen aussondern (die Länge der Tüte muss größer sein als ihre Breite, die etwa 25% beträgt).

A. Umfang der Tüte 38 cm
B. Das Querstäbchen an der Tütenoberseite wird an seinen beiden Enden mit Klebeband festgeklebt.
C. Länge des Stäbchens 13,5 cm.
D. Länge der Tüte 26 cm.
E. Distanz zum fixieren 10 cm.
F. Position der Waagenleine 5 cm, durch Klebeband verstärkt.
G. Waagenleine des Drachens aus Nähfaden.
H. Das Längsstäbchen auf der Innenseite der Tüte wird bis zu beiden Enden mit Klebeband festgeklebt
I. Sie können an dieses Ende einen Schwanz ankleben.
J. Das hintere Öffnung der Tüte bleibt frei.
Marcel3.jpg

Fliegen Sie in einem Wind der Stärke 1,5 bis 6 Beaufort. Und lassen Sie sich beim Start helfen. Wenn Ihr Drachen kreiseln sollte noch bevor sich Monsieur Beaufort seiner angenommen hat, entfernen Sie die ungünstigen Falten der Tüte! Im Falle von kleinen Kindern oder instabileren Modellen binden Sie einen 3-5m langen Schwanz an: Dieser wird aus einer ganz leichten Supermarkt-Plastiktüte (HDPE-Folie) angefertigt. Dazu schneiden Sie den Tüten-Zylinder in eine 2-4cm breite Spirale aus einem Stück.

Marcel4.jpg

Web Adresse von Didier Ferment: http://w1.neuronnexion.com/~dferment/summary.htm

Teils in Englisch, teils in französisch, sehr sehenswert.