Fluid

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fluid

Allgemeines

  • Der Fluid wurde von Stephane Radday als Präzisionsdrachen mit Trickpotential entwickelt.
  • Das Mylar hinter der Schleppkante dient hauptsächlich zur Verstärkung und Schutz derselben. (Der stark kalkhaltige Sandstrand frisst Icarex förmlich auf ). Die Präzision ist bei diesem Drachen ist eher das Resultat des sehr weit nach Aussen verlegten Waagepunktes und den geraden Leitkanten, dazu kommt die nicht ganz unerhebliche Tiefe des Segels. Das ist auch der Grund, warum der Backflipp und das Einwickeln recht ausladende Bewegungen braucht.
  • Die erste Version dieses Drachens hatte sogar noch eine ordentlich schnatternde Schleppkante, die den Drachen noch präziser machte.
  • Präzision und Tricks? Man kann eben nicht alles haben.


Web Links


Bauplan

Fluid (Bauplan)