Flächenbelastung

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Flächenbelastung eines Drachens ist der Quotient aus Eigengewicht und tragender Fläche und wird meist in g/m² ausgedrückt. Je geringer die Flächenbelastung ist, desto besser sind im Allgemeinen die Leichtwindeigenschaften des Drachens.

Traditionelle Einstufung der Drachen nach Flächenbelastung:

bis 100 g/m² extrem leichter Drachen
über 100 bis 200 g/m² sehr leichter Drachen
über 200 bis 400 g/m² leichter Drachen
über 400 bis 600 g/m² mittelschwerer Drachen
über 600 g/m² schwerer Drachen


Zum Vergleich:

Gleitschirme liegen bei ca. 3-4 kg/m² (3000-4000 g/m²), Hängegleiter bei ca. 8 kg/m².

Siehe auch