Feuervogel

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feuervogel.jpg
Design Elmar Brand

Der Feuervogel ist ein Flachdrachen, der 1996 von Pit Schmidt mit einer Spannweite von 1,5m entwickelt und 1997 auf 3m Spannweite vergrößert wurde.

Varianten

  • In Blau/Weiß gehalten als Eisvogel
  • In Grün/Gelb gehalten als Albvogel

Aufbau

Das einfache Kreuzgestänge besteht aus einem Längsstab und einem Querstab, wobei der Querstab dem Segel über einen sog. Eddy Verbinder eine V-Form verleiht. Zusätzlich gibt es noch einen dünnen Spannstab für den Schwanz. Der Feuervogel hat einen Open Kiel mit einer Einpunkt-Waage.


Flugverhalten

Der Drachen fliegt zwischen 1bft und 5bft stabil, bei stärkerem Wind kippt er zu einer Seite weg. Dies kann man in einem bestimmten Bereich wieder korrigieren indem man auf der Seite, auf die der Drachen zieht, die äußere Spitze eindreht und somit diese Seite mehr spannt. Kurze heftige Böen sind für den Feuervogel Dank seines Flatterschwanzes kein Problem. Er zeichnet sich durch einen flachen Flugwinkel aus.

Bauplan


Web Links