Diskussion:Vierleiner-Galerie

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Qualität der Bilder

  • Bild mit möglichst viel Drachen und möglichst wenig Himmel, da auf der Seite die Bilder als thumbnail mit max. 120 x 120 px gezeigt werden und also nicht wirklich viel Platz da ist um dort schon gut was zu sehen
  • Bilder die hochgeladen werden, sollten mind. 800 x 600 px haben. Sonst sieht man nix.
  • vernünftig komprimieren, dann kommen nicht mehr als 200 kB bei raus

Wer das Beschneiden, Größe ändern und mit entsprechender Kompression abspeichern nicht selbst hinbekommt, der kann es an mich schicken. --Uwe 14:22, 28. Dez. 2008 (CET)

Hochladen der Bilder

  • Link dazu in der Sidebar links, ziemlich weit unten
  • MediaWiki übernimmt als Bildtitel automatisch den des Dateinamens. Das lässt sich aber leicht in einen aussagekräftigen Titel ändern. Da sind auch Umlaute erlaubt.
  • Im Feld für die Beschreibung etwas zum Drachen schreiben:
    • Name des Drachens
    • Erbauer
    • Entwickler
    • Baujahr
    • Webseite des Erbauers
    • und was du sonst noch als nowendig empfindest

Absicht dabei ist es, möglichst wenig Text auf der Galerieseite selbst zu haben, aber trotzdem etwas zu den Drachen zu wissen.

Einbinden der Bilder

Wenn man auf den Reiter Bearbeiten (also den von der eigentlichen Galerie-Seite, nicht der hier von der Diskussionsseite) klickt, sieht man schon gleich wie es sein soll.

Mit <gallery> </gallery> erzeugt Mediawiki automatisch eine Galerie mit 4 nebeneinanderliegenden thumbnails.

Wenn man das Bild hochgeladen hat, dann kopiert man den Seitentitel z.B. Bild:Xyz.jpg und fügt ihn in eine gallery ein. Nach Bild:Xyz.jpg kommt dann ein | und dann der Bildtitel. Wenns nix extrabesonderes ist, dann kann der Bildtitel auch weggelassen werden.

Das ganze sieht dann so aus: Bild:Xyz.jpg|Bildtitel.

Sollte es Probleme geben - email (s.o.) an mich. --Uwe 14:22, 28. Dez. 2008 (CET)

Ein- und Unterteilung der Drachen für die Galerie

Diese Galerie soll was für die Augen sein. Wenn eine Unterteilung gemacht wird ist dies nur eine Richtlinie zur Übersichtlichkeit, da eine exakte Einteilung nach exakten Kriterien nicht immer möglich ist.

Gerade das Feld der stablosen Figurendrachen würde, rein optisch, willkürlich unterteilt, wenn man unterscheiden würde, ob ein Teil in einer Leine hängt oder nicht. Hier geht es um Aussehen und Eindruck für den Betrachter, nicht vorrangig um Flugeigenschaften.

Einige Drachen, wie z.B. Papageien, Robben und Bären, wurden recht oft gebaut und das in den verschiedensten Größen und Farbkombis. Diese Vielfalt darf hier gern zum Ausdruck kommen.