Aura

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aura

Der Aura ist ein Leichtwindrachen mit auffälliger runder Formgebung.

Geschichte

Der Aura wurde im Jahr 2007 von Marcus J. Ertl (Homepage: Colorful Sky) aus dem Wunsch heraus entwickelt, für das Int. Kitefliers Meeting Fanö noch einen schnell zu bauenden Drachen zu haben.

Angeregt von den organischen, runden Formen des Thermikschnüfflers und des Korona entstand so der Aura, der mit vorhanden Materialen als Leichtwinddrachen konzipiert wurde.

Anfangs wurde der Aura vom Erbauer nur mit einer Einpunktwaage geflogen, später dann wegen des einfacheren Handlings mit einer 2-Punktwaage.

Aufbau

Der Drachen besteht aus leichten Materialen, für das Gestänge wird 4mm-CFK-Rohr verwendet, für die Segellatten 2mm-CfK-Stäbe. Ein Eddykreuz sorgt für den erwünschten Winkel der Segelflächen.

Flugverhalten

Der Drachen wurde erfolgreich in einem Windbereich von 0,5 bis 3 Bft geflogen, sein bevorzugter Flugbereich ist aber bei sehr leichten Winden. Bei leichten Winden führt er eine leichte Pendelbewegung aus.

Bilder

Technische Daten

Spannweite 140 cm
Standhöhe 200 cm
Segelmaterial Spinnakernylon
Gestänge 4mm CFK
Windbereich 0,5 - 3 Bft
Leinenstärke 15 - 40 daN

Bauplan

  • Noch in Planung

Web Links